Der Fußball Club Hercules Alicante ist abgestiegen

Der 1922 gegründete Hércules Club de Futbol aus Alicante, einer spanischen Hafenstadt an der Costa Blanca mit rund 340.000 Einwohnern, beendete die Saison 2010/2011 als Aufsteiger auf dem 19. und somit vorletzten Tabellenplatz der höchsten spanischen Fußballliga, der Primera División, was gleichbedeutend mit dem Abstieg in die Segunda División ist. Trotz der Verpflichtung von namhaften und erfahrenen Nationalspielern wie Nelson Valdez, David Trézéguet oder Royston Drenthe gelang es dem Team von Trainer Miroslav Đukić nicht, den sofortigen Wiederabstieg zu verhindern, nachdem der Verein zuvor 14 Jahre lang in der zweiten spanischen Liga spielte.

Von 38 Spielen der abgelaufenen Saison 2010/2011 konnte Hércules Alicante bei 21 Niederlagen lediglich 9 Partien gewinnen. Mit 35 Punkten betrug der Abstand auf das rettende Ufer am Saisonende 9 Punkte. Lag das Team zur Saisonmitte noch auf einem überraschend guten 12. Platz mit 6 Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone, folgte in der Rückrunde ein dramatischer Absturz. Von den ersten 10 Rückrundenpartien konnte mit dem Sieg gegen Real Zaragoza lediglich 1 Spiel gewonnen werden, in 8 dieser Partien blieb Hércules dabei zudem ohne eigenen Torerfolg. Insgesamt schaffte das Team in der gesamten Rückrunde nur 3 Siege und erzielte in 19 Rückrundenspielen lediglich 14 eigene Treffer, was letztendlich den Ausschlag für den Abstieg gab.

Der Abstieg in die Segunda División hat für den kleinen Verein vor allem in finanzieller Hinsicht weitreichende Auswirkungen. Topstars wie Trézéguet wird der Verein kaum halten können und auch der geplante Umbau inklusive weitreichender Renovierungsmaßnahmen des Estadio José Rico Pérez, der knapp 30.000 Zuschauer fassenden Heimspielstätte von Hércules Alicante, ist durch den Abstieg und die dadurch fehlenden TV-, Zuschauer- und Sponsoreneinnahmen wohl vorerst kaum mehr zu realisieren.

Das kurzfristige Ziel von Hércules Alicante kann nur ein Neuaufbau mit jungen und hungrigen Spielern sowie der erneute Aufstieg in die höchste spanische Spielklasse sein.