Spanienreisen

camino-de-santiagoNach wie vor gehört Spanien zu den Lieblingsreisezielen der Deutschen. Warum? Das hat viele Gründe, so bietet die Iberische Halbinsel hervorragende mediterrane Küche, ein vielseitiges Angebot an Kultur, Sport, Abenteuer und vielseitige Landschaftsbilder.

Vielseitigkeit für jeden Geschmack

Reizvoll ist Spanien nicht nur Jugendliche, Sportvereine und andere Reisegruppen. Die finden Besucher vor allem auf den Ferieninseln Mallorca oder Ibiza, aber auch in den Ferienanlagen und All-Inclusive-Hotels an der Costa Brava oder der Costa del Sol. Die Vielseitigkeit Spanien lockt auch Familien, Individualtouristen und Spanienfreunde in die unterschiedlichen Regionen wie Andalusien, Galizien oder die Extremadura. Urbane Zentren wie Barcelona, Madrid, Sevilla, Palma de Mallorca, Málaga, Valencia oder Toledo haben eine Menge zu bieten in Sachen Kultur, Sport und Geschichte. Neben interessanten Museen aus den Bereichen Geschichte, Kunst und vielem mehr können sich Besucher über Musik, Theater, Oper und Tanz freuen. Spanien hat eine spannende Geschichte vorzuweisen und verfügt über eine reiche Kultur über arabische, jüdische und christliche Einflüsse. Römer, Goten, Kelten, Mauren, Juden und Franken hinterließen hier reiche Spuren, die bis heute in attraktiven Bauten, der Kunst und der Lebensart erhalten geblieben sind. Wichtige Stichworte sind hier die Reconquista, die berüchtigte Spanische Inquisition, die Katholischen Könige, die Vormachtstellung auf See, die Kolonialgeschichte und der grausige Spanische Bürgerkrieg in den 1930er Jahren.

Reisen nach Spanien

Wohnen lässt es sich in Spanien sehr unterschiedlich. Es gibt ein großes Angebot an Hotels der unterschiedlichsten Kategorien. Private Ferienwohnungen, Ferienhäuser Fincas oder Campingplätze sind dabei nützliche Alternativen. Hier kommt es vor allem auf das Reisebudget und die persönlichen Vorlieben an. Wer es etwas feudaler und herrschaftlicher haben möchte, kann sich in ein Parador einmieten. Paradores sind schmucke historische Bauwerke, die in der Regel zu edlen Hotels umgebaut wurden und so erhalten bleiben. Die Anreise nach Spanien kann mit dem Auto, dem Schiff oder dem Flugzeug erfolgen. Viele Ferienorte und die großen Städte sind bequem von einem deutschen Flughafen aus zu erreichen. Eine alternative An-Reise ist die Pilgerroute Jakobsweg. Mit dem Bus, zu Fuß oder mit dem Fahrrad kann man durch weite Teile Spaniens bis nach Santiago de Compostela gelangen.

Aktivitäten für den Spanien-Urlaub

Wenn Sie mit den Kindern Urlaub machen, bietet sich ein familienfreundliches Hotel oder eine schön gelegene Ferienwohnung in der Nähe des Meers an. Wassersport, Strand, Meer laden zum Faulenzen und Genießen, aber auch zum Aktiv-Urlaub ein. Sportlich geht es auch zu, wenn Sie Reiten, Golfen oder Wandern möchten. Attraktive Golfplätze, reizvolle Wanderrouten sind ein Erlebnis für sich. Lebensfreude und Gelassenheit, mediterranes Flair und südliche Atmosphäre laden zum Familienurlaub, Wellness oder Abenteuer-Urlaub ein. Auch die reichhaltige Küche sollte man nicht vergessen. Vielfältige Vorspeisen, die Tapas, sind ebenso bekannt wie die klassischen Gerichte Paella oder Tortilla. Daneben gibt es aber auch Eintöpfe mit Fisch oder Fleisch, Hülsenfrüchte, Gegrilltes, Meeresfrüchte und frisches Gemüse. Inspiriert ist die Küche auch von den Mauren, aber auch von anderen Kulturen. In Spanien sollte man die kräftigen, schmackhaften Weine und den Sherry versuchen. Jede Region ist für typische Weine bekannt, etwa Rioja, Tarragona, Ribera, Jerez, Cava oder La Mancha.

Bildquelle: © Depositphotos.com / pakmor