Keine Frage, Spanien ist und bleibt das beliebteste Urlaubsland für deutsche Urlauber. Vor allem viele jungen Menschen bevorzugen das Land im Südwesten Europas. Die kilometerweite Küste der Costa Brava ist das Urlaubsziel Nummer eins. An diese reisen in den Sommermonaten von Mai bis September mehrere tausend Reisebusse und bringen die Jugendlichen in ihren wohlverdienten Urlaub. Von Lloret de Mar bis Calella wird einem hier alles geboten. Es erwartet die Jugendlichen eine bunte Mischung aus Strand, Partys und jede Menge Fun und Action. Spanien lockt mit seinem riesen Angebot und vor allem mit einer Menge Portion Sonnengarantie.

Spanien Jugendreisen mit Youth. Travel sind beliebter denn je bei Jugendlichen ab 14 Jahre.

 Lloret de Mar – die Nummer eins für Jugendliche

Über 100 Discotheken und Bars erwartet die Jugendlichen im kleinen Küstenort Lloret de Mar.

Lloret de Mar liegt nur wenige Kilometer von der Katalonischen Hauptstadt Barcelona entfernt. Der Küstenstreifen erstreckt sich über mehrere hundert Kilometer und ist aufgrund seiner Buchten und kleinen Strände einzigartig. Besonders beliebt ist Lloret de Mar bei Jugendlichen, weil es ein faires Preis- Leistungsverhältnis bietet. Hier kann man bereits für 200 Euro eine Unterkunft mit Frühstück für sieben Tage buchen. Kaum eine andere Partyhochburg kann dieses zu diesen Konditionen bieten.

Aus diesen Gründen findet man unheimlich viele junge Menschen mit knapper Reisekasse hier. Ebenfalls sehr beliebt ist es als Reiseziel für Abireisen. Vor allem vor den großen Sommerferien tummeln sich hier bereits mehrere tausende Jugendliche rum. Außerhalb der Saison ist Lloret de Mar eher ruhig und es gibt nur wenige Einheimische, welche auch hier im Winter leben.

Urlaubsziel Calella – da muss man einmal gewesen sein

Nur 60 Kilometer von Barcelona entfernt liegt die kleine Küstenstadt Calella. Aufgrund seiner bei weitem weniger vorhandenen Discotheken, gehört Calella trotz alledem zu den beliebtesten Partyorten an der Costa Brava. Discotheken wie Western Saloon, Avenue, Turisme35 und der Tunnel machten die Partyhochburg so bekannt, wie sie es heute ist. Calella steht für den besonderen Flair. Hier stehen nicht nur die Partys am Abend im Vordergrund. Auch die spanische Kultur kommt hier absolut zum Tragen. Früher war Calella noch als kleines Fischerdorf bekannt. Nun steht es für Sightseeing., Shoppen und Partys. Ein perfekter Urlaubsort für Jugendliche.

Malgrat de Mar – und der Urlaub beginnt

Nur knappe 10 Kilometer liegt Malgrat de Mar von Lloret de Mar entfernt. Der kleinere Küstenort von beiden ist jedoch nicht ohne. Hier kannst du genauso laut feiern und Partys machen wie in Lloret de Mar. Im Gegensatz zu den beiden Partymetropolen Lloret de Mar und Calella bietet Malgrat de Mar zwar nicht so viele Discotheken. Aber die, welche vorhanden sind, haben es absolut in sich.

Hier werden die Partys bis in die Morgenstunden gefeiert. Ob im Tropicana, Kapital oder QK. All diese Discotheken haben es in sich und sollten in jedem Falle besucht werden.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen