Hotels in Alicante- Torrevieja

Im Südosten der Costa Blanca befindet sich eine Stadt namens Torrevieja. Neben dem Tourismus ist sie bekannt durch ihre Salzgewinnung. Die Stadt gehört zu der Provinz Alicante. In Torrevieja herrschen zwei Sprachen, zum einen das Katalan und zum anderen das Kastellano. Damit ist die Hafenstadt die südlichste Sprachinsel und ragt demnach touristisch hinaus.

Das Klima in Torrevieja

In Torrevieja herrscht ein angenehmes Küstenklima. Es gibt bis zu 320 Sonnentage im Jahr. Viele Rheuma-, Herz- und Asthmakranke nutzen das Klima in der Provinz Alicante, um ihren Gesundheitszustand zu verbessern. Zwei große Salzseen und die Meeresluft machen Torrevieja zu den klimatisch gesündesten Gegenden Europas. Aus diesem Grund ist die kleine Hafenstadt zu einem Touristenmagnet geworden. Die Hotels in Torrevieja sind sehr beliebt und überzeugen mit hohen Standards. Der Urlauber findet Hotels in jeder Kategorie und kann seine Reise optimal planen.

Ausflugsmöglichkeiten

Die zauberhaften Sandstrände sind ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Im Norden beginnt der Küstenstreifen mit dem beliebten Mata Strand. Dieser Strand überzeugt mit einem sehr feinen Sand. Außerdem ist der Ort von den Felsbuchten von El Mojon und Las Zorras geprägt. Die schöne Strandpromenade besticht durch zahlreiche Bars und Restaurants, in denen man kulinarisch verwöhnt wird. Die bevorzugte Meereslage von Torrevieja fördert nahezu alle erdenklichen Wassersportmöglichkeiten. Ob Schnorcheln, Segeln, Jetski oder Angelsport, hier findet jeder Wassernarr sein Revier. Der Jachthafen bildet dafür die Grundlage. Mit 1.500 Anlegeplätzen ist er der größte Jachthafen Europas. Die Unterwasserwelt des Mittelmeers wartet nur darauf, von ihnen entdeckt zu werden.

Schreiben Sie einen Kommentar