Events und Veranstaltungen in Alicante und Barcelona

alicante-eventDie Tourismusbranche gehört weltweit zu den Wachstumsbranchen. In Deutschland trägt der Tourismus durch die Konsumausgaben der Reisenden mehr zur Wertschöpfung bei, als etwa die Fahrzeugindustrie. In den letzten Jahren haben sich die Reiseveranstalter, bedingt durch die hohe Nachfrage, auf den Städtetourismus konzentriert und interessante Angebote für Städtereisen in ihr Programm aufgenommen. Für die Deutschen Urlauber ist Spanien nach wie vor das Urlaubsland Nummer eins. Nicht nur die Strände der Mittelmeer- und Atlantikküste und die Inseln der Kanaren und Balearen sind die Anziehungspunkte für die Reisenden, sondern seit Jahren sind u.a. die Städte Madrid, Valencia, Cordoba, Zaragoza, Barcelona und die Touristenmetropole Alicante, um nur einige wichtige zu nennen, begehrte Destinationen für eine steigende Anzahl von Urlaubern mit unterschiedlichen Interessen. Die hoch interessanten Städte Spaniens haben sind zu beliebten Kultur-, Event-, Freizeit und Shopping-Metropolen entwickelt. Besonders beliebt bei den Reisenden aus aller Welt ist der Städtetrip nach Barcelona, da man in dem faszinierenden, pulsierenden Zentrum Kataloniens sowohl das Flair einer Weltmetropole mit Kunst und Kultur genießen, als auch den Reitz einer Küstenstadt für den Badeurlaub erleben kann.

Traditionen und die Feierlaune der Spanier

Im Ranking der Ziele für Städtereisen liegt Barcelona hinter den Städten Paris, Rom und London, jedoch vor den Metropolen Madrid, Wien Prag, Amsterdam, Zürich, Oslo und Kopenhagen. Die Spanier sind bekannt für ihre Liebe zu Feierlichkeiten. Nach alter Tradition wird in Spanien jede Gelegenheit genutzt, ein Event oder eine Veranstaltung zu zelebrieren. Allein die 14 spanischen Feiertage geben in allen Regionen Spaniens genügend Anlass um Events und Veranstaltungen zu planen und gemeinsam mit den Touristen zu zelebrieren. Spanien liegt mit dieser hohen Anzahl an Feiertagen in der EU einsam an der Spitze. In Österreich, Schweden und Griechenland gibt es 11 Feiertage und in Deutschland dagegen wird lediglich an 10 Tagen an irgendein wichtiges Ereignis erinnert und gefeiert. Neben den nationalen Feiertage (Festivos), werden landesweit auch viele Feste auf regionaler Ebene gefeiert. Im Vergleich zur Metropole Barcelona werden in Alicante die regionalen Events ausgiebiger zelebriert und auf die Bedürfnisse der Touristen ausgerichtet. Wichtige Events und Veranstaltungen finden während der Semana Santa statt. In der Karwoche vor Ostern finden in Alicante und Barcelona viele Prozessionen statt, die von den Hermanas (Bruderschaften) durchgeführt werden.

Events zur Erinnerung an historische Ereignisse

Zu den regionalen und örtlichen Events in Alicante gehört das in der zweiten Aprilhälfte besonders emotional gefeierte Fest Moros i Christianos (Mauren und Christen). Die Spanier feiern das Fest anlässlich des Sieges über die im Süden Spaniens eingefallenen Mauren. Ausgelassen feiern die Spanier auf den Straßen mit Glockengeläut und Schlachtengetümmel um an die Schlacht zwischen den Muslimen und Christen zu erinnern, die mit der Rettung vor den Mauren endete. Sowohl in Barcelona als auch in Alicante finden im März die sogenannten Falls statt, die mit tosenden Feuerwerken und den verbrennen meterhoher Figuren aus Holz und Pappe erinnern. Für die Touristen sind sowohl in Barcelona als auch in Alicante die Feierlichkeiten zur Sommersonnenwende sehr interessant. Die imposanten Fogueres de Sant Joan bereiten den Besuchern aus aller Welt ein unvergessliches Erlebnis. Auch dieser Event endet mit einem imposanten Feuerwerk. Für die Touristen katholischen Glaubens ist „La Pelegrina“, die Wallfahrt zum Schweißtuch der heiligen Veronika.

Bildquelle: © Depositphotos.com / razvanchirnoaga