El Barrio

Alicantes Altstadtviertel

Zwischen der eindrucksvollen Flaniermeile „Explanada de España“ und dem „Castillo de Santa Barbara“ befindet sich die historische Altstadt Alicantes. El Barrio – wie dass Viertel auch genannt wird – hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten und eine sehr lebendige Club- und Kneipenszene zu bieten. In den engen und verwinkelten Gassen sowie auf den gemütlichen Plätzen können Sie das ursprüngliche Alicante zu jeder Tageszeit authentisch erleben.

El Barrio in Alicante
Quelle: flickr.com

Bei einem Rundgang durch die historische Altstadt werden Sie auf einige bedeutende Sehenswürdigkeiten stoßen. Im östlichen Zentrumsbereich, unweit vom Stadtstrand „Playa El Postiguet“, befindet sich die „Iglesia de Santa Maria“. Sie ist die älteste Kirche Alicantes. In südwestlicher Richtung, entlang der „Calle de Jorge Juan“, treffen Sie auf das „Ayuntamiento“ (Rathaus) mit seinen beiden 35 m hohen Türmen. Gleich neben dem Rathausplatz, an der „Calle de San Nicolás“, befindet sich die „Concatedral de San Nicolás de Bari“. Charakteristisch für die Kathedrale aus dem 17. Jahrhundert ist ihre gewaltige Kuppel.

Nach einem Stadtrundgang am Tag können Sie in El Barrio das sehr aktive Nachtleben genießen. Der älteste Stadtteil Alicantes wurde in den letzten Jahren aufwendig saniert und gezielt aufgewertet. Heute präsentiert sich Ihnen El Barrio als trendiges Szeneviertel mit vielen Bars, Cafés und Clubs. Zusammen mit dem Hafenviertel „El peurto“ ist die Altstadt für ihr pulsierendes Nachtleben bekannt. In Clubs, wie beispielsweise dem „La Mision“ oder dem „Ovuca“, können Sie bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen feiern und tanzen. Wenn Sie es allerdings etwas ruhiger mögen, sollten Sie sich in einer der zahlreichen Bars bei entspannter Musik und guten Cocktails amüsieren. Neben vielen weiteren Straßencafés und Kneipen bieten sich dazu die „Bar Epoca“, die „Desden Cafe Bar“ oder auch das „Coscorrón“ an.

Schreiben Sie einen Kommentar