Regionale spanische Spezialitäten

Spanische SpezialitätSpanien ist nicht nur ein beliebtes Urlaubsland, das mit Sonne, Strand und Meer lockt, es hat auch kulinarisch einiges zu bieten. Wer sich ein bisschen dieses umwerfenden spanischen Lebensgefühls nach Hause liefern lassen möchte, dem sei Paella vom Cateringservice für die nächste Gartenparty empfohlen. So wird eine Gartenparty mit dem Motto “ Alles aus Spanien“ zum Erfolg.

Ein ganz spezielles Catering

Ein Catering soll immer etwas Besonderes bieten. Wie wäre es dann mit einem Catering, das sich voll und ganz den Spezialitäten der iberischen Halbinsel verschreibt. Dann steht der Feier oder dem Event das Motto Spaniens auf die Stirn geschrieben und liefert das Cateringunternehmen auch spanische Chorizo, dann bleibt wohl kein Wunsch mehr offen.

Die Gäste fühlen sich wie in der allseits beliebten Urlaubsdestination Spanien und erfreuen sich an den herrlichen Gaumenfreuden, die zum probieren und verkosten verführen.

Spanien ist nicht nur eines der klassischen Urlaubsländer, es sprüht vor Lebenslust, Temperament und Vitalität. Wenn dies gelingt, diese einzigartige Leidenschaft mit Hilfe eines Caterings einzufangen, wird es ein unvergessliches Ereignis.

Jamón Ibérico und andere Spezialitäten aus dem sonnigen Spanien

Spanischer SchinkenWer Spanien hört, denkt meist sofort an Paella und Tortilla, doch dieses Land hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Eldorado für Feinschmecker entwickelt und kann mit weit mehr Köstlichkeiten auftischen.

Sehr bekannt und heiß begehrt ist der Serrano, ein Schinken der Spitzenklasse. Ein Catering, das sich Spaniens Leckereien widmet, wird an Meersalz aus Spanien oder Rosinen aus Spanien denken und angeliefert werden kann Schinken aus Spanien für die Brotzeitplatte. Mit Pata Negra auf der Platte kann es nur schmecken. Die Qualität der hochwertigen Schinkenvariationen aus „Bella Espana“ beeindruckt immer wieder aufs Neue und lässt keinen Wunsch offen.

Trinken auf spanisch

Spanischer WeinAls Aperitif wird vielleicht ein Gläschen Cava getrunken und angestoßen. Der spanische Sekt Cava prickelt und ist der ideale Einstieg in ein herrlich rauschendes Fest. Dann zu den Speisen eignet sich spanischer Wein, um auch ja wirklich authentisch zu genießen. Ein Rioja oder ein spanischer Weißwein lassen sich herrlich zu den angebotenen Speisen kombinieren und garantieren wahre Gaumenfreuden. Wem ein Gläschen Rosé lieber ist, dem sei ein Gläschen spanischer Rosé vergönnt. Dieser fasziniert mit seiner ungeheuren Leichtigkeit. Wer sich auf so einem Event befindet, auf dem ihm oder ihr alles spanisch vorkommt, der wird den Hauch an spanischer Lebenslust fühlen, dem Genuss all dieser schon aufgezählten Spezialitäten der iberischen Halbinsel frönen und sich im Geheimen denken „Hasta la Vista, Baby“.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Überwintern auf Lanzarote

Lanzarote

Der Sonne entgegen – Lanzarote, eine Insel des ewigen Frühlings

Schmuddelwetter in Deutschland gegen blauen Himmel, warme Luft und rauschende Wellen einzutauschen, da bietet sich Lanzarote als ein ideales Ziel für Langzeiturlaub im Winter an. Die Lage der Kanareninsel im Atlantik vor der Küste Afrikas garantiert wenig Regen und das gesamte Jahr hindurch milde Temperaturen. Von November bis März herrschen durchschnittlich 22 Grad Lufttemperatur und das Wasser kühlt nicht unter 19 Grad ab. Mit 5 – 6 Sonnentagen pro Tag werden die Winterurlauber von der Sonne verwöhnt, sodass der „Winterblues“ keine Chance hat.

Wohnen auf Lanzarote

In den drei großen Touristenzentren Puerto del Carmen, Costa Teguise und Playa Blanca konzentrieren sich im Winter die meisten Hotelangebote. Hochwertige und komfortable Hotels mit Poolanlagen, Spa Bereichen und Wellnessangeboten verzaubern den Winter zu einem genussvollen Wellnessurlaub. Die meisten Hotels und Appartementanlagen räumen für Langzeiturlauber auch spezielle Langzeitermäßigungen ein. Wer es aber ruhiger und individueller mag, für den gibt es auf der gesamten Insel verteilt Ferienwohnungen und Pensionen, die einen ruhigen Urlaub versprechen. Dabei ist es von Vorteil, einen Mietwagen für seinen Aufenthalt zu mieten, um mobil und flexibel alle Schönheiten und Angebote der Insel nutzen zu können. Der öffentliche Nahverkehr ist aber zwischen den größeren Orten auf der Insel ebenso gewährleistet. Die kleineren und abgelegeneren Orte werden von den öffentlichen Bussen nur ein- bis zweimal am Tag angefahren.

Winteraktivitäten

Sehenswertes gibt es auf der Insel Lanzarote zu Hauf, sodass keine Langeweile aufkommen kann.

Da ist zum einen auf dem Gipfel des Vulkans Guanapay das eindrucksvolle Fort Castillo de Santa Bárbara von dessen Zinnen man einen wunderbaren Rundblick über die Umgebung und zur Nachbarinsel La Graciosa hat. Hinter dem Badeort Playa Blanca erhebt sich der Montaña Roja. Lanzarote lebt mit seinen Vulkanen, aus denen die Insel entstanden ist und auch von seinen Vulkanen. Sie bedeuten Einnahmen aus Tourismus und fruchtbaren Boden für Ackerbau und Weinanbau durch die Methode des Trockenfeldanbaus. In den unterirdischen Lavablasen der Vulkane sind durch den Architekten César Manrique fantastische Kunstwerke geschaffen worden. In einer der Lavablasen hat er für sich sein Wohnhaus und Atelier, die „Fundación César Manrique“ errichtet, das heute besichtigt werden kann.

Versorgung für alle Lebenslagen

Neben den zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten stehen große Einkaufszentren zur Verfügung, die neben dem täglichen Bedarf auch alle Wünsche nach Luxus und Souvenirs erfüllen. In Puerto del Carmen, an der Costa Blanca und an der Costa Teguise versorgt ein deutsches Ärzteteam mit Praxen und Tagesklinik die Urlauber im Falle eines Falles.

(Bilderquelle: Pixabay.com – CC0 Public Domain)

Kostenlos Geld abheben im nächsten Spanien-Urlaub

Spanienurlaub - GeldabhebenWas kostet Geld abheben im Ausland?

Wo findet Ihr nächster Urlaub statt? Party auf Mallorca, Kultur in Barcelona oder doch ein Erholung an der Costa Brava oder Alicante? Spaniens Sammelpunkte, so wie viele andere europäische Ortschaften, sind beliebte Reiseziele der Deutschen. Der Flug und das beste Hotel sind online schnell und günstig gebucht. Das dadurch ersparte Geld erhöht zudem das Urlaubs-Budget.

„Kostenlos Geld abheben im nächsten Spanien-Urlaub“ weiterlesen

Tipps für den Alicante-Urlaub

calpe alicanteAlicante ist eine spanische Hafenstadt an der Costa Blanca. Sie ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und beherbergt rund 330.000 Einwohner. Schon die alten Römer gaben dem Zentrum der Costa Blanca den Titel „Stadt des Lichts“. Während der Dämmerung und zu späteren Abendstunden leuchtet die Stadt in den unterschiedlichsten Farben und macht sie so zu einem beliebten Touristenziel.

„Tipps für den Alicante-Urlaub“ weiterlesen

Hotels in der Nähe von Alicante

Hotels in Alicante

Direkt am Meer gelegen, bietet Alicante eine ganze Reihe an Aktivitäten. Und Sehenswürdigkeiten. Die Stadt an der Costa Brava glänzt vor allem durch schöne Stränden, gute Restaurants und ein lebhaftes Nachleben. Das sind ideale Bedingungen für einen Sommerurlaub. Oder eine Städtereise. Das Angebot an Hotels ist groß: Von schicken Boutique-Hotels, über 5 Sterne Hotels internationaler Hotelketten, bis zu gut gemachten All-Inclusive-Anlagen, ist alles vorhanden. Der Urlauber hat die Wahl zwischen einem Stadthotel, zum Beispiel in der restaurierten Altstadt von Alicante, oder einem schicken Resort im Umland.

Hotels am Strand von Alicante

Die Hotels direkt am breiten Sandstrand sind besonders beliebt. Dabei muss es nicht unbedingt das teuerste Hotel sein. Gerade in der letzten Zeit eröffnen immer mehr kleinere Häuser mit Charme und Flair. Teilweise auch mit modernem Design, wie man es aus Barcelona oder Madrid kennt. Oft befinden die sich an ruhigeren Strandabschnitten. Aber auch an lebhaften Stränden mit großem Wassersportangebot und schicken Beachclubs gibt es kleine Hotels.

Gute Tipps enthält dieser Beitrag: Kurztrip Alicante: Reisetipps für Genießer

Hotels im Zentrum

Das Zentrum bietet sehr viel für junge Leute und Singles. Die Hotels der Stadt bieten meist nur das Übernachten an. Verpflegen können Sie sich in den vornehmen spanischen Restaurants in der Innenstadt, die Sie mit Paella und Tapas verwöhnen. Von hier aus können Sie die Sehenswürdigkeiten, wie Castillo de Santa Bárbara hoch über der Stadt leicht erreichen. Das Herzstück des Schlosses bildet La Torreta, die alte Maurische Festung. Wunderschön ist auch die palmenumsäumte Promenade „Explanada de Espana“, eine der Hauptattraktionen der Stadt.

Hotels gibt es auch für Familien mit Kindern

Die Stadt mit ihren Highlights ist auch für Familien mit Kindern bestens geeignet. Familienfreundliche Hotels liegen meist direkt in Strandnähe und verfügen teils auch über Animationsteams, die die Kinder unterhalten. Spaziergänge am Strand, wunderschöne Piratenspiele und Schwimmwettrennen im Pool unterhalten die Kleinen der Familien. Die Eltern können währenddessen am Pool liegen und die Sonne genießen. Für jeden ist gesorgt und so verbringt die Familie in der Sonne Spaniens die schönsten Wochen des Jahres. Alicante hat Einiges zu bieten, im Hinterland liegt der grüne Park Park El Palmeral, das Herz der Stadt. Ausflüge gibt es ins Hinterland der Costa Blanca, nach Fuentes de Algar, in einen schönen Naturpark mit Wasserfällen und Quellen. Das Gebirge der Sierra de Bernia ist ebenfalls einen Besuch wert. Es wurde zu einem Naturpark erklärt und ist nun Heimat vieler Tiere und Pflanzen. Von den Hotels in Alicante aus, erreichen Sie diese Ausflugsziele sehr einfach. An der Rezeption finden Sie zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten.

Die Lage macht’s

Eine gute Lage der Hotels ist dabei sehr wichtig, für Ausflüge, Erkundungen der Innenstadt und das Nachtleben, was hier sehr groß geschrieben wird. Besuchen Sie ein gutes Sternehotel und genießen den Luxus, der hier in der schönen Küstenstadt vorhanden ist. Die Hotels in der Stadt sind hochwertig, luftig eingerichtet und auf das warme Klima an der Küste angepasst. Genießen Sie Ihren Urlaub in Alicante.

Alicantes Wirtschaft könnte erstarken – dank Ryanair

Spanien AlicanteEs ist längst kein Geheimnis mehr, dass sich die Fluggesellschaft Ryanair auf Expansionskurs befindet. Aber nicht nur der Wirtschaftsfaktor Tourismus profitiert von einer gewissen Allianz, sondern auch die Wirtschaft in Spanien. Da geht noch mehr, möchte man fast meinen, oder? Grund genug, einmal hinter die Kulissen zu schauen…

„Alicantes Wirtschaft könnte erstarken – dank Ryanair“ weiterlesen

Wanderrouten in und um Alicante

Wanderrouten AlicanteDie spanische Hafenstadt Alicante, die sich an der Costa Blanca befindet, Hauptstadt der Provinz ist, hat eine Vielzahl von Wanderwegen zu bieten, von denen nachfolgend einige aufgeführt werden. Die Website von Rewe Reisen bietet weitere Routen in und um Alicante.

Besonders die Jahreszeiten Frühjahr, Herbst und Winter sind geeignet, um die Costa Blanca auf Schusters Rappen zu erobern.

Auch Bergwanderungen, die alpinen Charakter haben, sind in Höhen von über 1000 Metern möglich.

Rundweg über den Pas del Comptador:

Die Strecke hat eine Länge von 8,8 Kilometern mit einer Dauer von etwa vier Stunden.

Der Weg führt weiter rund um die Cresta de Carrascal und der Höhenweg über schroffe Felsen mit einmaligen Aussichten bis nach Calpe und ist ein Erlebnis.

Dem Wanderer begegnet auf der Ostflanke der Route eine einmalige Vegetation und bei etwas Glück können Steinböcke beobachtet werden.

Wegbeschreibung:

Hauptsächlich führt der Weg über ausgebaute Pfade und teilweise ist die Strecke eine Fahrstraße, die von Touristen mit Fahrzeugen befahren werden.

Der Abschnitt von El Carriscal nach El Collado ist anspruchsvoll, hat eine Länge von etwa 1 Kilometer und bei Nässe leicht rutschig.

Beim Abstieg vom Pass nach El Collado ist Vorsicht geboten, da er etwa auf einer Länge von 300 Metern durch Felsen und Geröll führt. Es gibt hier keine Möglichkeit der Einkehr.

Da es sich um einen Rundwanderweg handelt, kann der Start der Tour von verschiedenen Punkten aus erfolgen.

Es wird empfohlen, genügend Trinkwasser mitzunehmen und rutschfeste Schuhe anzuziehen.

Anreise:

Die günstigste Anfahrt ist von Polop nach Benimartel (CV-70) und nach 33,5 Kilometern zweigt eine kleine geteerte Straße nach links ab, führt bergauf und es besteht am Ende eine Parkmöglichkeit.

Wandern Alicante, Sierra de Mariola:

Diese Wanderung in der Sierra Mariola ist ein offizieller Wanderweg der zuständigen Verwaltungsbehörde und der Ausgangspunkt das Kloster „El Connvento“ im Dorf Agres. Diese Route in der Umgebung von Alicante ist sehr beliebt.

Die Wanderung dauert etwa drei Stunden und hat eine Länge von 7,5 Kilometern. Wenn das Kloster erreicht ist, zeigen Wegweiser (mit Vogel) die „grüne“ Wanderstrecke an, so dass in kurzer Zeit nach etwa 2,5 km einige Höhenmeter bewältigt sind und der Wanderer einen herrlichen Blick auf das Dorf Agres hat.

Es geht weiter in einen in Serpentinen angelegten Wald, wo dieser Weg in früheren Zeiten von Eishauern benutzt wurde.

Im Laufe der weiteren Wanderung in der Umgebung von Alicante geht es zum „Refugio Montcabrer“ und dem Symbol des „Cava Gran“.

Der Rückweg erfolgt auf einem Waldweg, der etwa fünf Kilometer bergab zur „Area recreativa Font Matò“ direkt zum Ausgangspunkt der Wanderung führt.

Leichte Kammwanderung:

Zwischen Alicante und Alcoy, vom Puerto de Carrasqueta bis zum gleichnamigen Gipfel, führt diese Wanderroute mit einer Gehzeit von 2,5 bis 3 Stunden und einer Länge von etwa sieben Kilometer in eine zunächst unwirtliche Gegend.

Dies ändert sich jedoch schnell wieder und der Wanderer wird von einem intensiven Grün und einer einmaligen Berglandschaft überrascht.

Ausgangspunkt ist der Parkplatz am Puerto de la Carrasqueta und führt weiter zu einem kleinen Pfad in Richtung Alcoy.

Der Gipfel des Berges ist leicht zu ersteigen und eine schöne Aussicht ist der Mühe Lohn.

Alicante Spanien Mietwagen

AlicanteEs gibt sowohl internationale als auch nationale Anbieter (zum Beispiel Atesa) in Spanien. Dies gilt auch für Alicante. Wer schon zu Hause weiß, wann genau er den Wagen dringend benötigt, kann von der Heimat aus buchen – das ist oft preiswerter und einfacher. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass eventuelle Rechtsstreitigkeiten in Deutschland und nicht in Spanien stattfinden. Manche Reisebüros bieten im Übrigen auch Pakete inklusive Flug, Hotel und Leihwagen an.

„Alicante Spanien Mietwagen“ weiterlesen

Sarnierung und Renovierung von Ferienhäusern in Alicante

Besitzer eines Ferienhauses sollten auch dort regelmäßig die Substanz überprüfen und bei Problemen und Schäden rechtzeitig reagieren. Durch die unregelmäßige Nutzung werden Schäden, die die Substanz gefährden, sonst häufig zu spät bemerkt, was hohe Reparaturkosten verursachen kann. Vor allem in Regionen, in denen Wind und Wetter dem Haus stark zusetzen, sind vorbeugende Schutzmaßnahmen sinnvoll und wichtig, um die Substanz langfristig zu erhalten.

„Sarnierung und Renovierung von Ferienhäusern in Alicante“ weiterlesen