Alicante im Frühjahr

Wegen des günstigen Klimas ist die iberische Halbinsel Spanien nach wie vor für Touristen aus aller Welt ein beliebtes Reiseziel. Die herrlichen Landschaften und sehenswerten Altstädte bieten den Reisenden eine perfekte Umgebung für den wohlverdienten Urlaub. Das mediterrane Ambiente sorgt für Urlaubsstimmung pur. Spanien ist ein Urlaubsland, das vielfältige Möglichkeiten bietet, egal ob jemand sich für einen Badeurlaub, eine Bildungsreise oder einen Aktivurlaub entscheidet. Viele wählen die Sommerferien als Reisezeit, wobei auch der Frühling seinen Reiz hat.

Spaniens Wetter

Die Klimazonen Spaniens können in die Zonen mit atlantischem Klima, mit ozeanisch-kontinentalem Klima, mit kontinentalem Mittelmeerklima sowie in die Zone mit Mittelmeerklima eingeteilt werden. Der beliebte Ferienort Alicante, der von vielen Stammgästen jedes Jahr auf Neue besucht wird, liegt in der Zone mit dem bei Urlaubern beliebten Mittelmeerklima. Nachteil dieser Region ist leider, dass besonders im Frühjahr und Herbst zum Teil wolkenbruchartige Niederschläge fallen. Diese Niederschläge, die natürlich für den Spanienurlauber, der nur schönes Wetter erwartet, können die Urlaubstage auch vermiesen. An der Costa Blanca sind neben Alicante weitere Reiseziele in Spanien interessant, die im Frühjahr mit weniger Niederschlag zu rechnen haben. Bewegt man sich im Frühjahr an der Costa Blanca von Norden nach Süden, so ist mit abnehmender Regentendenz und Niederschlagsmengen zu rechen. Das Mittelmeerklima kann in ein feuchtes und ein trockenes unterschieden werden. Die Temperaturen sind im Winter mild. Im Sommer ist es heiß, teilweise auch tropisch, bedingt durch die hohe Luftfeuchtigkeit.

Ein erwachendes Blütenmeer

Die milden Temperaturen im Frühjahr locken scharenweise Touristen aus allen Nationen nach Alicante und die anderen Reiseziele an der Costa Blanca, wo im Frühjahr die Mandelblüte die Landschaft in ein zart rosafarbenes Gewand taucht. Bereits im Januar bieten die blühenden Mandelbäume den Radsportlern auf ihren Touren einen wunderbaren Blick in die weiten bezaubernden Landstriche. Später gesellen sich dann zum Blütenmeer der Mandeln die Zitronen-, Kirsch-, und Orangenblüten hinzu, während sich in der Heimat noch die Leute mit hochgeschlagenen Mantelkrägen im tristen Grau des Alltags im ausklingenden Winter lustlos bewegen. Das Schönste, was man im Frühjahr in Alicante an der Costa Blanca erleben kann, ist die Mitte Februar einsetzende Mandelblüte, die man auf bestimmten Routen entlang der Küste aber auch in anderen Orten genießen kann.

Schreiben Sie einen Kommentar